Demokratisch wählen

Wahlaufruf zur Landtagswahl 2018 in Hessen

Am 28. Oktober 2018 wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Diese Wahl ist auch wegen der aktuellen gesellschaftlichen Situation von besonderer Bedeutung. Im Angesicht von Rassismus und anderen Formen von Diskriminierung, die sich immer stärker äußern, müssen wir uns alle für eine emanzipierte, aufgeklärte Gesellschaft einsetzen. Wir müssen uns dafür engagieren, dass Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit ein gutes Leben führen können. In den Sportvereinen und Jugendverbänden in Hessen engagieren sich junge Menschen und setzen sich für Zivilcourage ein. Sie stellen sich entschieden gegen Diskriminierung. An der Landtagswahl 2018 teilzunehmen, ist ein wichtiger Teil politischen Engagements. Dies ermöglicht, die parlamentarische Politik mitzubestimmen undsich für eine bessere Gesellschaft einzusetzen.

Der Vorstand der Sportjugend Hessenruft alle jungen Menschen, besonders Erstwähler/innen, auf, sich an der Landtagswahl 2018 zu beteiligen:

  • Geht wählen! Macht damit deutlich, dass ihr die politischeZukunft dieser Gesellschaft mitgestalten wollt.
  • Informiert euch über die Programme der Parteien und prüft,wie eure Interessen als junge Menschen, Schüler/innen, Studierende, Auszubildende und Arbeitnehmer/innen berücksichtigt werden!
  • Fragt nach, wie die Parteien diese Ziele umsetzen wollen!
  • Prüft, ob sich die Parteien für alle hier lebenden jungen Menschen einsetzen, oder ob bestimmte Gruppen ausgeschlossen oder abgewertet werden!
  • Wählt keine Parteien, die rassistische, nationalistische, sexistische und andere diskriminierende Positionen vertreten und damit auch jugendfeindlich sind!
  • Mischt euch in den Wahlkampf ein, diskutiert mit anderen, engagiert euch.

Volksabstimmung über 15 Änderungen zur hessischen Landesverfassung

Nebender Landtagswahlwird es gleichzeitigeine Volksabstimmung über 15 Änderungs-vorschläge zur hessischenVerfassung geben. Der Vorstand der Sportjugend Hessenbefürwortet besonders:

  • den Schutz und die Förderung des Sports
  • dieFörderung des Ehrenamtes
  • die Aufnahme von Kinderrechten in die Verfassung
  • die Absenkung des passiven Wahlalters auf 18 Jahre Lasst uns in Hessen für unsere Demokratie, Vielfalt und eine offene Gesellschaft eintreten!Der Vorstand der Sportjugend Hessen

Der Vorstand der Sportjugend Hessen