Zwei Herbstklassiker der Sportjugend

Fachtag und Aktionstag zum Thema Kinder in Bewegung bringen

Bei gleich zwei Aktions- bzw. Fachtagen der Sportjugend Hessen im November steht die Thematik von Sport und Bewegung in Schule und Kindergarten im Vordergrund. Beide Fortbildungsveranstaltungen befassen sich mit neuen Trends in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie der Kooperation von Sportvereinen mit Kindergärten und Schulen. Angesprochen sind Sportkreis- und Verbandsvertreter-/innen, Trainer/-innen, Übungsleiter/-innen, Erzieher/innen sowie Lehrer/-innen.

Fachtag „Mehr Bewegung in die Schule und in den Kindergarten“
Der Klassiker der „Bewegten Schule“ findet am 26. November in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt statt. Seit einigen Jahren werden die Inhalte des Fachtages erfolgreich mit der Thematik „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ verbunden.
Die Förderung der Bewegungsorientierung ist weiterhin gefragt, schreitet doch die Institutionalisierung der Kindheit stetig voran. Die Zusammenführung der beiden Arbeitsfelder Kindergarten und Schule eröffnet gleichzeitig neue Impulse für Ideen zur Bewältigung des Übergangs der Kinder von der einen in die andere Bildungseinrichtung.  
Der Impulsvortrag in diesem Jahr trägt den Titel „Rausgehen ist wie ein Fenster aufmachen - nur krasser! - Die Natur als Bewegungsraum nutzen!“. Dr. Thorsten Späker (Lehrstuhl Motologie der Uni Marburg) beleuchtet zu Beginn des Fachtages welche besonderen Chancen und Gewinne Bewegung im Freien bietet. Insbesondere die Wirkungen und Möglichkeiten von bewegten Naturerfahrungen werden vorgestellt. Im Verlauf des Fachtages kann das Thema im Rahmen eines Workshops vertieft werden.
Das weitere Programm beinhaltet viele neue, aber auch einige bewährte Workshop-Themen. Das Angebot hat zum Ziel die Interessen der teilnehmenden Lehrer/-innen und Erzieher/-innen zu verbinden und die persönliche Begegnung beim Fachtag zu vertiefen.

Aktionstag Bewegungsförderung für Kinder
Der Aktionstag, der am 25. November in der Sportbildungsstätte Sensenstein bei Kassel stattfindet, ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Jahresprogramms der Sportjugend Hessen. „Die Bedeutung von Bewegung für das Aufwachsen von Kindern“, so lautet die Überschrift des Eröffnungsvortrags von Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich (Universität Bayreuth). Sie wird aufzeigen, dass Bewegung als Querschnittsthema und damit als Motor für kognitive, soziale und sprachliche Entwicklungen gesehen werden soll. Weiterhin wird sie einen Blick auf die Haltung der Fachkräfte, die das bewegte Aufwachsen gestalten und begleiten werfen.
Für alle, die mit Kindern im Alter bis ca. 12 Jahre zu tun haben, bietet der Aktionstag eine Auswahl praxisorientierter Workshops. Interessierte können sich aus 13 Workshops insgesamt drei aussuchen und so ihren individuellen Fortbildungstag gestalten.  

Die beiden Veranstaltungen werden mit 8 LE zur Lizenzverlängerung und mit einem Fortbildungstag für Lehrer/-innen anerkannt.