Profilerweiterung Inklusion

Ergänzungsausbildung Profilerweiterung Inklusion Schwerpunkt Kinder/Jugendliche

„Unser Angebot ist offen für Alle!“ Die Sportjugend Hessen möchte mit der Ergänzungsausbildung Profilerweiterung Inklusion, Schwerpunkt Kinder/Jugendliche, Übungsleiter*innen dabei unterstützen genau das im Sport zu ermöglichen. Ziel der Ausbildung ist es Barrieren abzubauen, Anleitungen zur Umsetzung von Inklusion im und durch Sport zu geben und durch erfolgreiche Praxisbeispiele zur Nachahmung anzuregen. Mit Hilfe eines Online-Selbstlernmoduls (10 LE) und zwei Präsenztagen (gesamt 20 LE) erhältst du Informationen und praktische Hinweise zum Thema Inklusion im Sport.

ACHTUNG:
Für den Abschluss der Ergänzungsausbildung Profilerweiterung ist die Teilnahme an beiden Abschnitten (20.7. und 28.7.2024) verpflichtend.

 


Ergänzungsausbildung Profilerweiterung Inklusion


Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Übungsleiter*innen und Trainer*innen, Sportlehrer*innen sowie Motolog*innen, Motopädagog*innen, Erzieher*innen und soziale Fachkräfte. Des Weiteren ist die Vorlage des Verhaltenskodex zum Kindeswohl erforderlich.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung umfasst mit Selbstlern-Modul 30 Lerneinheiten, findet an zwei Tagen am Wochenende statt und wird zur Lizenzverlängerung anerkannt. Die Teilnehmer*innen erhalten einen Lizenzeintrag „Profilerweiterung Inklusion“.

Welche Ziele hat die Ausbildung?

Die Ausbildung

  • gibt praktische Anregungen zur Gestaltung von Sport- und Bewegungsangeboten für heterogene Gruppen,
  • unterstützt die Umsetzung von Inklusion in der Vereinspraxis,
  • entwickelt didaktisch-methodische Kompetenzen im Umgang mit heterogenen Gruppen.

Welche Inhalte hat die Ausbildung?

Den Teilnehmer/innen wird ein abwechslungsreiches Programm aus Theorie und Praxis angeboten, das sich unter anderem mit folgenden Themen auseinandersetzt: 

  • Hintergrundwissen zum Thema Inklusion, Vielfalt und den Förderschwerpunkten 
  • praktische Anregungen zur Gestaltung von Sport- und Bewegungsangeboten für heterogene Gruppen, 
  • konkrete Hilfestellungen bei der Umsetzung von Inklusion in die Vereinspraxis, 
  • Informationen zu Fördermöglichkeiten, Netzwerkarbeit
  • Didaktik und Methodik zum Umgang mit heterogenen Gruppen.
  • Umsetzung und Gestaltung von inklusiven Sportangeboten.

Was kostet die Ausbildung?

Das Hessische Ministeirum des Innern und für Sport fördert die Umsetzung dieser Profilerweiterung.
Die TN-Gebühr beträgt inklusive Verpflegung 90,00 €.

Freistellung für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit

Nach dem Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch kann für die ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugenarbeit eine Freistellung erfolgen. Antragsberechtigt sind Arbeitnehmer*innen im Angestelltenverhältnis und Auszubildende ab 16 Jahre. Informationen und Anträge gibt es hier.

Anmeldung

Bitte beachten: Mit der Anmeldung unten für den ersten Abschnitt am 20.07.2024 erfolgt automatisch auch die Anmeldung für den zweiten Abschnitt am 28.07.2024.

Ergänzungsausbildung

30 Lerneinheiten
AbschnittTerminOrt
120.07.2024Sport- und Bildungsstätte Wetzlar