Perspektiven der Integrationsarbeit im Sport

Chancen und Herausforderungen für die Vereinsentwicklung

Integrationskongress am 2. November 2018 in Frankfurt am Main

 

 

 

Programm

ab 9.30 Uhr Anreise/Anmeldung
ganztägig Markt der Möglichkeiten
10.00 Uhr Begrüßung durch HMdIS und Sportjugend Hessen
10.15 Uhr - 11.45 Uhr Vorträge
11.45 Uhr - 13.00 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr - 14.30 Uhr Integration in der Praxis und Persönlichkeiten aus dem Sport
14.45 Uhr - 15.45 Uhr Workshop-Phase
15.45 Uhr - 16.15 Uhr Kaffeepause
16.15 Uhr - 17.15 Uhr Fazit und Ausblick

 

Moderation: Behzad Borhani

Vorträge am Vormittag

Prof. Dr. Ulrike Burrmann (Technische Universität Dortmund):
Sport(vereins)engagements in der Lebenführung und im Lebenslauf von Migrant/innen und Geglüchteten

Prof. Dr. Torsten Jürgen Schlesinger (Ruhr-Universität Bochum):
Zur Integrationsfährigkeit von Sportvereinen. Potenziale und Probleme für die Vereinsentwicklung anhand von Beispielen aus der Schweiz

Prof. Dr. Sebastian Braun (Humboldt-Universität zu Berlin):
Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement im Kontext von sportbezogener Integrationsarbeit der Vereine

Integration in der Praxis am Nachmittag

Unterschiede und Gemeinsamkeiten:
Projekt "Paris Sport Réfugiés"
Kooperation von Breitensportverbänden und NGOs
Programm "Sport und Flüchtlinge" des Hessischen MInisteriums des Innern und für Sport und der Sportjugend Hessen

EU-Büro Brüssel
Projekte und Fördermöglichkeiten (angefragt)

Sportler/innen stellen sich vor
Persönlichkeiten aus dem Leistungs- und Breitensport
u. a. mit Cacau (ehem. Fußballnationalspieler und Integrationsbotschafter des DFB)

Parallelworkshops

Workshop 1:
Aktuelle Chancen und Herausforderungen der Integrationsarbeit im Verein und Verband

Workshop 2:
Sport und Flüchtlinge im europäischen Vergleich: Integration von Geflüchteten im und durch den Sport

Workshop 3:
Integration und Ehrenamt im Sport - eine Win-win-Situation?

Workshop 4:
Integration konkret erlebt - Erfahrungen aus erster Hand

Podiumsdiskussion
Neue Perspektiven der Integration - Ausblick und Empfehlungen

 

Anmeldung und Workshopauswahl

Anmeldeschluss: 20. Oktober 2018