Hessisches Bündnis „Demokratiebildung nachhaltig gestalten“

Am Tag der Kinderrechte, dem 20. November 2019, gründeten Personen und Organisationen der  Zivilgesellschaft das hessische Bündnis „Demokratiebildung nachhaltig gestalten“. Initiiert wurde die Bündnisgründung vom Kinderrechteverein Makista e.V., dem Regionalverband Hessen der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. und der Sportjugend Hessen.

Die Sportjugend Hessen möchte ihre Aktivitäten im Bereich menschenrechtsbasierter Demokratiebildung künftig stärker mit denen anderer hessischer Akteur*innen vernetzen. „Durch das Mitwirken in dem Bündnis sehen wir ein enormes Potenzial, um Synergien zu gewinnen und ein Nebeneinander zu vermeiden. Es geht darum, öffentliche und politische Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen und somit einen Diskurs in der Öffentlichkeit und der Fachöffentlichkeit anzuregen“, so Juliane Kuhlmann, Vorsitzende der Sportjugend Hessen.