Mehr Bewegung in den Kindergarten (Fortbildungsreihe)

Bildung braucht Bewegung - anerkannte BEP-Fortbildung

Bewegung spielt eine zentrale Rolle für ganzheitliche Entwicklung, Lernen und Gesundheitsförderung von Kindern. Diese haben einen natürlichen Bewegungsdrang, viel Freude dabei und drücken sich über Bewegung aus. Sie erobern darüber aktiv ihre Umwelt, bauen soziale Kontakte auf und machen wichtige Erfahrungen über sich und ihren Körper. Lernen geschieht in den ersten Lebensjahren wesentlich über unmittelbare körperliche Handlungen. Bewegung stellt so einen grundlegenden Zugang zur Welt und zu Bildungsprozessen dar. Fachpersonal kann diese Prozesse durch Gestaltung von Spiel- und Bewegungsräumen sowie durch seine eigene Haltung unterstützen und begleiten. Bewegungsförderung muss als Querschnittsaufgabe von Bildung- und Erziehungsprozessen betrachtet werden. Gerade im Sinne des Bildungs- und Erziehungsplans (BEP) sollte das als pädagogisches Prinzip ein integraler Bestandteil im Konzept von Kindertagesstätten sein. Damit können zudem verschiedene Lernorte, wie z. B. Sportverein und Kita, miteinander vernetzt werden.

Die Fortbildungsreihe vermittelt vielfältige praktische Anregungen auf Grundlage der Psychomotorik, die durch Ausprobieren erfahren und direkt im Kita-Alltag umgesetzt werden können.



Jedes Modul besteht aus Theorie- und Praxiseinheiten sowie Reflexionsphasen über Arbeitsaufträge zur Umsetzung der Inhalte in der Einrichtung. Neben kurzen fachlichen Inputs kommen Gruppen- und Einzelaufgaben zur Anwendung. Daneben bleibt auch Zeit fu?r den kollegialen Austausch. Die Module bauen inhaltlich aufeinander auf und liegen zeitlich auseinander, damit Raum zum eigenen Erproben und zur Reflexion im Folgemodul bleibt.



Schwerpunkte

- Bewegung als Motor eines gesunden Entwicklungsprozesses in einem sozialen und kulturellen Kontext innerhalb der Kita begreifen.

- Bewegung zur Gestaltung eines ko-konstruktiven Prozesses einsetzen.

- Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung und Rolle.

- Bewegungskonzepte als ressourcenorientierte Ansätze kennen lernen.

- Psychomotorische Bewegungsförderung erfahren.

- Praxisideen zur Gestaltung von Bewegungsangeboten im Kontext des Bildungsplans entwickeln.



Die Reihe ist als BEP-Fortbildung anerkannt. In Verbindung mit drei weiteren Tagesfortbildungen kann zudem ein Zertifikat und damit die Grundqualifikation für das Qualitätssiegel 'Hessischer Bewegungskindergarten' erworben werden.

Termin/Ort:28.06.2021, Sportschule des lsb h, Frankfurt
09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Referenten:Annette Krawietz
Anmeldung/Info:Geschäftsstelle Frankfurt
Fortbildungsteam Geschäftsstelle Frankfurt
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Telefon:
Telefax: 0 69.69 59 01 75
E-Mail: fortbildung@remove-this.sportjugend-hessen.de
Leistung:inkl. Mittagessen
Gebühr:135.00 EUR (Vereinsmitglieder)
210.00 EUR
Veranst.-Nr.:21R031
Hinweis:2. Modul: 20.09.2021 / 3. Modul: 25.10.2021(jeweils in Frankfurt)
Eine Anmeldung ist nur für alle 3 Termine möglich, d. h. eine verbindliche Teilnahme an allen Blöcken ist gewünscht!