Fördern mit klassischen Handgeräten

Turngau Kinzig

Seile, Bälle und Reifen findet man in jeder Turnhalle oder Bewegungsraum. Manchmal verstauben sie allerdings ganz hinten in den Schränken. Dabei stellen gerade sie unterschiedliche und herausfordernde Aufgaben an ihre Benutzer. Das Seil zum Beispiel kann sich leicht verknoten und der Ball wegrollen.

In dieser Fortbildung soll der Blick vor allem auf den Fördermöglichkeiten mit klassischen Handgeräten liegen. Neben dem primären Ziel der Bewegungskoordination kommen auch die Wahrnehmungsförderung und die Förderung der sozialen Kompetenzen nicht zu kurz. Klassische Bewegungsübungen sollen ins Gedächtnis gerufen und neue kreative Bewegungsideen vorgestellt bzw. entwickelt werden.

Zielgruppe:ÜL, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Soziale Fachkräfte
LV:ÜL8
Termin/Ort:15.09.2019, Steinau a. d. Straße
09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Referenten:Katja Habekost, Ursula Steinau
Anmeldung/Info:Turngau Kinzig
Ursula Steinau
Ahornweg 27
36381 Schlüchtern

Telefon: 0 66 61.68 71
Telefax:
E-Mail: bildung@remove-this.sportkreis-main-kinzig.de
Gebühr:45.00 EUR (Vereinsmitglieder)
50.00 EUR
Akkreditierungs.-Nr.:0199579501
Leistungspunkte:1,0