Klettern und Erlebnisangebote inklusiv

Gegenseitiges Helfen, Vertrauensaufbau sowie vielfältige Kooperationsanforderungen machen das Klettern und erlebnispädagogische Seilarrangement besonders wertvoll in der inklusive Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.

Diese Fortbildung richtet sich an Trainer/innen und Übungsleiter/innen, die mit den Grundkenntnissen des Top-Rope-Kletterns vertraut sind und Anregungen suchen, wie man mit Kinder und Jugendlichen mit unterschiedlichen Behinderungsformen an einer Kletterwand und mit Seilarrangements arbeiten kann. Dafür nutzen wir geeignete Handicap-Varianten für die Fortbildungsteilnehmer, um sie für spezifische Behinderungsformen zu sensibilisieren und erpoben auf diesem Weg Spielformen und spezielle Aufgabenstellungen für die inklusive Arbeit.

Zielgruppe:ÜL, JL, Lehrer/innen, Freizeitteamer/innen, Trainer/innen
LV:ÜL8, JL8
Termin/Ort:27.10.2019, Sport- und Bildungsstätte Wetzlar
11.00 Uhr - 18.00 Uhr
Referenten:Tim Döring
Anmeldung/Info:Geschäftsstelle Frankfurt
Heike Priess
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Telefon: 0 69.67 89 247
Telefax: 0 69.69 59 01 75
E-Mail: HPriess@remove-this.sportjugend-hessen.de
Leistung:ohne Verpflegung
Gebühr:45.00 EUR (Vereinsmitglieder)
70.00 EUR
Veranst.-Nr.:19F17
Hinweis:Das Praxismodul ist für die Ausbildung ÜL B "Sport im Ganztag" anrechenbar.