Kindeswohl im Sport

für bereits aktive Ansprechpersonen im Sportverein

Mittlerweile gibt es in vielen Vereinen ?Ansprechpersonen für Kindeswohl? bzw. ?Kinderschutzbeauftragte?, die sich um die Belange des Kinderschutzes im Verein kümmern und Ansprechpartner/innen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Trainer/innen bei Fragen rund um das Thema Kindeswohlgefährdung und insbesondere sexualisierte Gewalt sind. Meist arbeiten sie als Einzelkämpfer/innen ohne Austauschmöglichkeit mit Gleichgesinnten.

Dieses Seminar bietet neben einem fachlichen Input über die neusten Entwicklungen im Bereich Kindeswohl die Möglichkeit des Austausches mit Ansprechpersonen anderer Vereine zur Erweiterung der eigenen Handlungskompetenz: Welche Erfahrungen in der Umsetzung einzelner Maßnahmen von Schutzkonzepten wurden bislang gemacht? Welche Schwierigkeiten sind aufgetreten und wie konnten sie überwunden werden? Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem Vorstand? Welche Tipps können weitergegeben werden? Mittels Methoden der kollegialen Beratung werden die Teilnehmer/innen für ihre weitere Arbeit gestärkt und unterstützt.

Die Veranstaltung richtet sich an bereits aktive Ansprechpersonen bzw. an solche, die bereits an der Fortbildung Schulung für Ansprechpersonen teilgenommen haben.



Die Veranstaltung richtet sich an bereits aktive Ansprechpersonen bzw. an solche, die bereits an der Fortbildung ?Schulung für Ansprechpersonen? teilgenommen haben.

Zielgruppe:ÜL, JL, Trainer/innen, Jugendwart/innen
LV:ÜL4
Termin/Ort:16.03.2019, Sportschule des lsb h, Frankfurt
09.30 Uhr - 12.30 Uhr
Referenten:Heiko Heger, Sabine Bertram
Anmeldung/Info:Geschäftsstelle Frankfurt
Kerstin Hoffmann-Wagner
Otto-Fleck-Straße 4
60528 Frankfurt

Telefon: 0 69.67 89 471
Telefax: 0 69.69 59 01 75
E-Mail: KHoffmann-Wagner@remove-this.sportjugend-hessen.de
Leistung:ohne Verpflegung
Gebühr:30.00 EUR (Vereinsmitglieder)
45.00 EUR
Veranst.-Nr.:19K03