Integration durch Sport


Das Programm

Integration durch Sport: Dieser Prozess ist so alt wie der Sport selbst. Es findet täglich statt, denn der Sport bietet viele Möglichkeiten der Begegnung – beim Training, bei Wettkämpfen und geselligen Aktivitäten der Vereine.Sport spricht alle Sprachen. Die gemeinsamen Erlebnisse von Erfolg und Niederlage können schnell ein Gefühl der Verbundenheit schaffen und bieten Verständigung über alle kulturellen Grenzen hinweg.

Wo wir stehen

Menschen mit Migrationshintergrund sind im organisierten Sport unterrepräsentiert. Gleichermaßen gilt, dass Spiel und Bewegung kulturelle Annäherung in Gang bringen können. Das Programm „Integration durch Sport" zieht die Konsequenz aus beiden: Es bestärkt Verbände, sich Personen unterschiedlicher Herkunft zu öffnen, und unterstützt Vereine, diesen Menschen besondere Angeboet zu machen. Im Sport und darüber hinaus. Für das soziale Zusammenwachsen. Für eine lebendige und reichhaltige Vereinskultur.

So verstanden, dient Vielfalt im Sport den Menschen, den Vereinen und der ganzen Gesellschaft.

Was wir bewegen

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) unterstützt die Integrationsarbeit in seinen Mitgliedsorganisationen durch das Programm „Integration durch Sport“. Als langfristiges, ganzheitliches und bundesweit aktives Programm angelegt, setzt das Integrationsteam des Landessportbundes Hessen und der Sportjugend Hessen diese Inhalte eingenverantwortlich in konkrete Aktionen um.

Wir schaffen Begegnung, wir schaffen Bewegung, wir betreiben Integration durch Sport. Mit speziellen Angeboten in Vereinen für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, mit Hilfen für benachteiligte Kinder und Jugendliche, mit Schulungsmaßnahmen zur interkulturellen Kompetenz für Übungsleiter/innen.

Was wir vorhaben

Alle gesellschaftlichen Gruppen sollen Einfluss nehmen können auf das, was in der Gesellschaft passiert. Damit sie konkret teilhaben an Entscheidungen, die Weichen stellen für das jeweilige Ganze – auch im Sportverein. Es gilt, mehr Menschen mit Migrationshintergrund zu langfristigem Engagement zu ermutigen.

Wir wissen, dass Integration ein sensibler Prozess ist, der eine Annäherung von zwei Seiten verlangt. Menschen bewegen sich aufeinander zu und finden einen Umgang mit allen sprachlichen, religiösen und kulturellen Differenzen.

Was uns wichtig ist

  • Die interkulturelle Öffnung des Sports
  • Die Partizipation aller Gesellschaftsgruppen am und im organisierten Sport
  • Die Förderung von ehrenamtlichen Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund
  • Die Schaffung von Möglichkeiten für eine sportbezogene Freizeitgestaltung
  • Die Förderung und Unterstützung des sozialen Engagements der Sportvereine
  • Der Aufbau nachhaltiger Integrationsstrukturen
  • Der Aufbau von Netzwerken der Integrationsarbeit

Integrationsorientierte Maßnahmen

  • Einrichtung neuer und/oder offener Sportgruppen
  • Sport- und Spielfeste
  • Fortbildung von Übungsleiter/innen
  • Ferienspielaktionen und -freizeiten
  • Schnupperangebote/Tag der offenen Tür
  • Begegnungsveranstaltungen

Möglichkeiten der Unterstützung

  • Weiterbildung in interkultureller Kompetenz
  • Finanzielle Förderung bei der Planung und Realisierung von Sportangeboten
  • Zuschuss zu Übungsleiterhonoraren
  • Erwerb von Sport- und Spielmaterialien
  • Hilfen bei Großveranstaltungen und Turnieren
  • Beratung von Kommunen, Netzwerken und Vereinen

Zusammenarbeit

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner/innen für alle Fragen und Anregungen im Bereich Integration in und durch den Sport in Ihrer Region. Von uns erhalten Sie umfangreiches Informationsmaterial zum Bundesprogramm. Gerne beraten wir Sie in Ihrem Sportverein oder Ihrer Institution vor Ort zu allen Möglichkeiten und Fördergrundsätzen des Programms „Integration durch Sport“.