Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport in Hessen

Die Sparkassen- Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützte 2014 den Kinder- und Jugendsport im Landessportbund Hessen mit einer Zuwendung in Höhe von 530.000 Euro aus Zweckertragsmitteln des PS-LOS-SPARENS. Mit dieser großzügigen Spende haben der Landessportbund Hessen und die Sportjugend Hessen eine „Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport“ mit drei Programmteilen gestartet.

Die ersten beiden Programme sind erfolgreich abgeschlossen.


1.  Mit den Sport-Ausbildungs-Stipendien konnten 367 junge Menschen unter 23 Jahren kostenfrei an einer Ausbildung der hessischen Sportverbände, des Landessportbundes oder der Sportjugend Hessen teilnehmen. Gefördert werden Ausbildungen, die im Zeitraum September 2014 bis Dezember 2015 stattfinden. Es handelt sich hier sowohl um Lizenzausbildungen (zum Übungsleiter, zum Trainer, zum Vereinsmanager, zum Jugendleiter) als auch um Kurzschulungen für Sportassistenten, Gruppenleiter/innen sowie Schieds- oder Kampfrichter/innen.


2.  Vorbildliche Vereinsprojekte
Gefördert wurden Sportvereine, die innovative, zukunftsträchtige und nachhaltige Programme für Kinder und Jugendliche entwickelt haben oder diese aktuell entwickeln.
Zu den förderfähigen Merkmalen gehörten:
- eine vorbildliche Nachwuchsarbeit,
- erfolgreiche inklusive Angebote mit Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen des Vereins,
- ein umfangreiches überfachliches Angebot für Kinder und Jugendliche im Sportverein,
- die Vernetzung und Kooperation des Sportvereins mit anderen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.
Jeder Sportkreis erhielt eine Fördersumme von insgesamt 4.000 € pro Sportkreis, mit der er die Veiene auszeichnen konnte.

Noch in der Umsetzung befindet sich Programm 3:
Sportarten im Ganztag
Unterstützt wird die Erstellung und Erprobung sportartbezogener Praxis- und Fortbildungskonzepte für den „Sport im Ganztag“ durch die hessischen Fachverbände. Damit verbunden ist die einmalige Förderung von sportartbezogenen Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen für das Schuljahr 2014/15. Aus 220 Anträgen wurden von den beteiligten 22 Verbänden 110 geförderte Kooperationen ausgewählt. Jede dieser Kooperationen wird mit 1.000 € gefördert.