Berlin, Berlin, wir fahren nach ...

Juniorteams besuchen das dsj Jugendevent

Großer Ball, leichte Spielregeln: KIN-Ball mit dem Juniorteam

Wenig Schlaf und viele Stunden im Einsatz: Die Juniorteams der Sportjugend Hessen und des Sportkreises Gießen engagierten sich als Volunteers beim Jugendevent der Deutschen Sportjugend (dsj) in Berlin. Daneben blieb ausreichend Zeit das umfangreiche Programm des Internationalen Deutschen Turnfestes wahrzunehmen, in das das Jugendevent eingebettet war.

Anschauen, Mitmachen, Mitreden
Eine Woche lang öffneten die dsj und ihre Mitglieds-(Jugend)Organisationen sowie der Deutsche Turner-Bund (DTB) als zentraler Veranstalter ein großes Schaufenster mit Mitmach-Aktionen, sportlichen Präsentationen und Dialogforen. In Werkstätten zu den Themenfeldern Medien, Kultur, Werte und Engagement konnten junge Engagierte ausprobieren, lernen und mitgestalten. Vom Behindertensport bis zu Volleyball und Zirkus, von Mecklenburg-Vorpommern über Nordrhein-Westfalen bis Bayern war fast alles vertreten, was die 79 Mitgliedsorganisationen der Deutschen Sportjugend zu bieten haben.

KIN-Ball für alle
Die Juniorteamer/innen der Sportjugend Hessen hatten selbst ein besonderes Workshop-Angebot im Gepäck: KIN-Ball – eine Mannschaftssportart, bei der drei Mannschaften gegeneinander spielen.  Ein großer, jedoch recht leichter Ball wird von einer Mannschaft in die Höhe geschlagen und die beiden anderen Mannschaften müssen versuchen, ihn rechtzeitig vor dem Aufprall auf dem Boden in der Luft zu halten.

Volunteers im Einsatz
Neben dem sportlichen Angebot, hatten die Volunteers die Aufgabe, die Schule, in der alle dsj Jugendevent-Teilnehmer/innen untergebracht waren, zu bewachen. Aufgeteilt auf drei Schichten, waren sie von morgens sechs Uhr bis abends zehn Uhr im Einsatz. Nachts wurde diese Aufgabe von einer professionellen Security-Firma übernommen. Nicht selten viel es dem ein oder anderem schwer die Augen offen zu halten, denn auch das Abendprogramm, wie die zum Beispiel die TuJu-Party, hatte einiges zu bieten…

Dankeschön
Als Dankeschön für den Einsatz übernahm die Sportjugend Hessen die Teilnahme- und Fahrtkosten für die engagierten Juniorteamer/innen und freut sich, dass das Juniorteam Zuwachs aus dem Sportkreis Gießen erhalten hat. Als nächste Aktion möchte sich das Juniorteam im Voltigieren versuchen. Erste Kontakte zu einem Verein im Kreis Marburg wurden auf dem Jugendevent bereits geknüpft…

Lust beim Juniorteam mitzumachen?
Das Juniorteam ist keine geschlossene Gruppe, sondern nimmt jederzeit neue Leute auf. Ihr solltet unter 28 Jahren alt sein und gute Laune mitbringen. Meldet euch einfach bei Angelika Ribler, E-Mail